Wil­liam Jack­son Hoo­ker (1785 — 1865)

Wil­liam Jack­son Hooker

Sir Wil­liam Jack­son Hoo­ker war ein eng­li­scher Bota­ni­ker und Illus­tra­tor.  Seit 1841 war er der ers­te Direk­tor von Kew Gar­dens süd­lich von Lon­don, den er zum — bis heu­te — bedeu­tends­ten Bota­ni­schen Gar­ten machte.
 
Sein beson­de­res Inter­es­se galt der Erfor­schung von Far­nen und Moo­sen, eine 1859 erschie­ne­ne, reich bebil­der­te Mono­gra­fie Fili­ces Exo­ti­cae, or Colou­red Figu­res and Descrip­ti­ons of Exo­tic Ferns“ stellt die zu sei­ner Zeit bekann­ten und in  den könig­li­chen Gär­ten von Kew kul­ti­vier­ten exo­ti­schen Farn­ar­ten dar.

Moti­ve aus
Fili­ces Exo­ti­cae, or Colou­red Figu­res and Descrip­ti­ons of Exo­tic Ferns.